Was ist das?

 

Die Big Band ist die jüngste AG im breit gefächerten Angebot von Musik AG’s an der Augustinerschule. Sie besteht seit 2012 und kann bisher schon auf einige Auftritte im Rahmen von inner- und außerschulischen Veranstaltungen zurückblicken.

Mit Saxofonen, Trompeten und Posaunen sowie einer Rhythmusgruppe bestehend aus Klavier, Kontrabass (!) und Schlagzeug ist die Band ganz traditionell besetzt. Das Programm ist aber alles andere als traditionell.  Neben Swing-Titeln wie etwa Pink Panther oder One O’ Clock Jump gehören Film-Musiktitel (James Bond Thema, Mission Impossible) ebenso wie rockige Stücke (On Broadway, Peter Gunn Theme) oder Gesangstitel (Proud Mary) zum ständig wachsenden Repertoire.

Dies ist auch der pädagogische Ansatz von Musiklehrer und Bandleiter Stefan Groh. Die Schülerinnen und Schüler  erhalten hier die Möglichkeit, die reichhaltige Bandbreite von Jazz und Jazzverwandter Musik kennen- und spielen zu lernen. Darüber hinaus können sie in der Big Band aber auch erste Fähigkeiten im Bereich der Soloimprovisation sammeln.

Die Stimmung in der Band beschreiben die Schülerinnen und Schüler am besten selbst:

 

  • „Beethoven ist nicht so mein Ding, da spiel’ ich lieber Jazz.“

 

  • „Manchmal wird’s chaotisch, weil wir uns einfach zu gut verstehen. Aber beim Spielen geben wir immer unser Bestes.“

 

  • „Voll chillig!“

 

Die Proben finden zurzeit freitags von 14:00 - 15:30 statt.

Mitmachen können alle Schülerinnen und Schüler ab der 6. Klasse, die ein Big Band Instrument (incl. Gitarre) spielen und Lust auf diese Art von Musik haben.

 

Wir freuen uns auf euch, eure Big Band und Stefan Groh