An unserer Schule gibt es seit 1980 Theaterangebote in unterschiedlichen Arbeitsgemeinschaften. Der Einstieg ist ab Klasse 7 möglich, ab Klasse 9 besteht im Wahlpflichtfachbereich die Möglichkeit, "Darstellendes Spiel" als Unterrichtsfach zu wählen und es zwei Jahre zu belegen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass man zuvor bereits im Rahmen der Theater-AG an mindestens einer Produktion teilgenommen hat.

 

Für die SchülerInnen ab Klasse 7 bis 9 gibt es donnerstags bei Kerstin Müller, Lehrerin der Augustinerschule in den Fächern Deutsch und Biologie, sowie bei Marit Claes, einer jungen Lehrerin, die der AG erst vor 2 Jahren beigetreten ist, separate Theaterproben.

In der Regel proben die SchülerInnen ab Klassenstufe 10 an Montagnachmittagen. Diese "ältere" Theatergruppe steht unter der Leitung von Kerstin Müller und wird bei intensiveren Proben, beispielsweise vor einer Aufführung, durch die Co-Regie von Marit Claes und Heiko Weber unterstützt. Beide Probentage finden im Bühnenraum des Erweiterungsbaus statt.

 

Eine große Unterstützung für die Theater-AG stellt die tatkräftige Technik AG unter der Leitung von Herrn Volker Bunte, der mit Schülerinnen und Schülern verschiedener Jahrgangsstufen dafür sorgt, dass jede Szene im passenden Licht steht und die Soundeffekte richtig gesetzt werden.

Der guten Zusammenarbeit dieser beiden Arbeitsgemeinschaften ist es zu verdanken, dass eine Aufführung zum Erfolg wird.