Home
Augustinerschule mit Französisch weit vorn beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Augustinerschule mit Französisch weit vorn beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Als einzige Schule der Wetterau durfte die Augustinerschule Friedberg am vergangenen Dienstag zur Landespreisverleihung in Königstein eine Gruppe aus der Klasse 9b entsenden. Während des Festaktes im Taunusgymnasium wurde den fünf Schülerinnen für ihren Wettbewerbsbeitrag in französischer Sprache ein zweiter Preis überreicht, der aus einem Geldbetrag und fünf Bücherpaketen bestand.
Die Herausforderung bestand darin, einen kreativen selbst gedrehten Film einzureichen, der zeigt, wie gut SchülerInnen mit mindestens einer Fremdsprache, die sie in der Schule erlernen, umgehen können. So wurden aus ganz Hessen und Deutschland Beiträge auf Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und auch Latein eingereicht.

Die Mädchengruppe entschied sich für einen Beitrag in ihrer ersten Fremdsprache Französisch und gab sich viel Mühe beim Erstellen eines Drehbuchs, das reichlich Sprechanteil enthielt. Außerdem nutzten sie neben Filmsequenzen Handy-Chats, die sie selbst verfilmten und zusammenschnitten. Am Ende entstand so die Geschichte über die Entstehung eines Videos für den Wettbewerb, der Beitrag „le film sur le film“.

Auch eine weitere Gruppe der Klasse konnte mit ihren Französischkenntnissen glänzen und erhielt einen dritten Preis. Dies schaffte auch eine Gruppe aus der Klasse 6b, die ebenso Französisch als Wettbewerbssprache wählte und diese als erste Fremdsprache an der Augustinerschule lernt.
Während der Preisverleihung bekamen die Schülerinnen viele Ratschläge von erfahrenen Preisträgern, Tipps und Tricks, aber auch wieder neue Ideen, um im nächsten Jahr vielleicht sogar noch erfolgreicher ihre Fähigkeiten zu präsentieren und noch besser abzuschneiden.