Home
Deutsch-spanischer Schüleraustausch – Augustiner zu Gast in Guadalajara

Deutsch-spanischer Schüleraustausch – Augustiner zu Gast in Guadalajara

Die Wiedersehensfreude war riesig – den Augustinerschülern wurde von ihren spanischen
Austauschpartnern am Madrider Flughafen Barajas spätabends ein herzlicher Empfang bereitet.
Alle waren auf die unbekannte Situation in den Gastfamilien gespannt. Wie wohnen die Gastgeber? Wie schmeckt das spanische Essen? Reicht das Schulspanisch, um die Familien zu verstehen? Stimmt es, dass die Essenszeiten so unterschiedlich sind? Wie läuft der Unterricht an einer spanischen Schule?

Endlich konnte nun das Gelernte in der Praxis angewandt werden. Die Verständigung klappte hervorragend, zumal die spanischen Schüler auch schon längere Zeit Deutsch lernen. Außer Englisch und Französisch lernen diese zusätzlich zum regulären Unterricht Deutsch an der Escuela Oficial de Idiomas in Guadalajara.

Neben Schulbesuch stand auch ein ausführliches Kultur- und Besichtigungsprogramm auf dem Plan: Ausflüge mit den Gastfamilien nach Madrid, eine Stadtführung in spanischer Sprache durch Guadalajara, weitere Exkursionen bei strahlendem Sonnenschein durch Zentralspanien nach Toledo, Sigüenza und nach Alcalá de Henares, dem Geburtsort des spanischen Nationaldichters Miguel de Cervantes, dem Verfasser des „Don Quijote“. Dort konnte die Gruppe dessen Geburtshaus besichtigen sowie die historische Universität, eine der ältesten Europas.

Betreut und organisiert wurde der Austausch von spanischer Seite von den Lehrern Ana Lago, Vicente Ayuso und Laura Fernández sowie von den Augustinerlehrern Anne Wenderoth und Thomas Boiselle.

Reich an neuen Eindrücken und Erfahrungen kehrte die Gruppe nach Friedberg zurück. Beim Abschied am Flughafen flossen einige Tränen.

Fazit der Begegnung: Es war super! Die Reise hat sich gelohnt. Ein erneuter Austausch im nächsten Jahr wäre toll!

Text: Thomas Boiselle