Home
Deutsch-spanischer Schüleraustausch

Deutsch-spanischer Schüleraustausch

Gäste aus Guadalajara an der Augustinerschule

Endlich war es soweit – die Freude war groß, als die deutschen Gastfamilien am Frankfurter Flughafen ihre Gäste aus der Region Castilla-la-Mancha begrüßen konnten. Ein erstes gemeinsames Kennenlernen erfolgte sogleich am ersten Abend in entspannter Atmosphäre bei einem Gartenfest mit Gasteltern und Teilnehmern.

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres kamen die Schülerinnen und Schüler aus Guadalajara mit ihren Deutsch-Lehrerinnen Ana Lago und Laura Fernández für neun Tage nach Friedberg. Die spanischen Jugendlichen lernen Deutsch an der staatlichen Sprachenschule Escuela Oficial de Idiomas (EOI) in Guadalajara. Die zentralspanische Stadt liegt ca. eine Autostunde nordöstlich von Madrid entfernt.

Im Rahmen ihres Aufenthalts in Deutschland absolvierten sie ein umfangreiches Programm, darunter eine Besichtigung der Friedberger Altstadt mit dem Adolfsturm, Exkursionen nach Bad Nauheim – Sprudelhof und Johannisberg, Marburg – Altstadt und Schloss sowie Frankfurt – Zeil und Fernsehturm.
Neben Verbesserung der Sprachkenntnisse und dem ersten Kennenlernen Deutschlands war es ein Ziel des Schüleraustauschs, auch den deutschen Alltag in Familien und den Schulalltag zu erleben. Dabei durfte der Besuch des Unterrichts an der Augustinerschule natürlich nicht fehlen. Im Spanischunterricht wurden zur allgemeinen Erheiterung deutsch-spanische Klischees, unterschiedliche Gewohnheiten (Anstandsregeln beim Essen, Bezahlen im Restaurant – „Wer bezahlt?“, „Wie wird bezahlt – getrennt oder zusammen?“, Trinkgeld geben – „ja oder nein, wenn ja, wie viel?) und kulturelle Missverständnisse thematisiert und diskutiert.
Die Unterbringung erfolgte in Familien, die spanischen Gäste wurden sehr herzlich aufgenommen. Am Wochenende blieb noch genug Zeit für individuelle Unternehmungen mit den Gastfamilien.
Die Jugendlichen zeigten sich von Deutschland begeistert, zumal sich das Wetter auch von seiner sonnigen Seite präsentierte. Sowohl Gasteltern als auch die betreuenden Lehrkräfte – von spanischer Seite Ana Lago und Laura Fernández sowie Anne Wenderoth und Thomas Boiselle von deutscher Seite äußerten sich sehr lobend über die hervorragende Stimmung in der Gruppe.

Dies ist bereits der vierte Austausch der Augustinerschule mit der Escuela oficial de idiomas. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler ab dem zweiten Lernjahr.
Der Gegenbesuch in Guadalajara findet Ende Oktober statt, die Vorfreude ist groß und die Erwartungen sind gespannt.