Botschaft der Entwickler

Herzlich Willkommen zur Woche der offenen Tür,

wir, Philipp Krämer, Ben Michel und René Uhlig, sind die leitenden Entwickler der Website und haben für Sie die hier zu sehenden digitalen Woche der offenen Tür kreiert.

Normalerweise scheuen wir die Öffentlichkeit und arbeiten für unsere Schulgemeinde im stillen Hintergrund. Doch anlässlich des Tages der offenen Tür möchten wir Ihnen Einblicke geben, wie wir die Website und auch Technikprojekte, wie die Woche der offenen Tür, umsetzten.

Für die Website der Augustinerschule ist die Homepage AG zuständig, sie verwaltet daneben ebenfalls die Website des Fördervereins. Oft setzten die Mitglieder ihre Kompetenzen nicht nur für diese Entwicklungsarbeit ein, sondern auch im Unterricht oder in ihrem eigenen Leben. Das autodidaktische Lernen steht wie bei vielen AGs, bei uns aber besonders im Vordergrund.

Ohne unseren Förderverein, der unsere Ausrüstung finanziert, wäre die Homepage AG nicht möglich, weshalb wir an dieser Stelle ihm herzlich danken.

Sommer 2020

Die akademische Feier und Verabschiedung der Abiturienten und auch die Einschulung der neuen 5ten Klassen mussten bereits unter besonderen Umständen umgesetzt werden. Im ersten Fall konnten die Großfamilien der Abiturienten über Livestream zuschauen, während Sie mit ihren Eltern ihr Abiturzeugnis entgegengenommen haben. Im anderen Fall fand die Einschulung in Präsenz unter strengen Hygieneregeln statt.

Es war bereits abzusehen, dass der Tag der offenen Tür anders stattfinden wird; wie werde sich zeigen. Wir waren zu dem Zeitpunkt bereits seit 2 Jahren an einer Überarbeitung des Internetauftritts beschäftigt. Entwicklung einer Website, Fotobearbeitung und Videodreh und Schnitt bedürfen viel Zeit und Kommunikation untereinander, sodass wir uns jeden Freitag für mehrere Stunden getroffen haben.

Herbst 2020

Wir haben zu Beginn des Schuljahres viele neue Mitglieder bekommen, von 2 sind wir auf bis zu 8 Mitglieder angewachsen, diese mit vielen unterschiedlichen Talenten. Manche sind künstlerisch sehr versiert, andere in Programmierung sehr fähig. Das Lernen zu lernen durch eigenverantwortliches Arbeiten gestaltet unsere motivierte, entspannte und spaßige Arbeitsatmosphäre.

Nach Ende der Herbstferien entschieden die Fachsprecher und Schulleitung eine digitale Lösung für den Tag der offnen Tür umzusetzten, da sich die ersten Zeichen für einen zweiten Lockdown im Dezember offenbarten. Alle Fachschaften trafen sich daraufhin, um Inhalte für Sie zu erstellen. In dieser Phase traten wir bereits aktiv beratend auf und brachten aktiv Ideen mit ein.

Mit dem Herrn Bunte und Herrn Pietsch drehten wir Filmchen, Schnitten diese und machten damit den ersten Schritt bei der Ausgestaltung des Tages der offenen Tür.

Winter 2020

Wir hatten nun durch ein neues Design eine vernünftige Basis, auf der wir dieses Projekt aufbauen konnten. Auf diesem Mammutprojekt folgte direkt das nächste, die Woche der offenen Tür. Die Fachschaften schickten uns bis Weihnachten ihre Inhalte und Materialien, wir musste diese nun sichten aufbereiten und im Einzelfall ergänzen. Frau Golla und Herr Weber standen dabei tatkräftigt als Redaktion uns zur Seite.

Januar 2021

Die heiße Phase fing an, wir arbeiteten 12 Stunden am Tag und machten einige Nachtsessions. Wir haben genügend Stunden in die Homepage hineingesteckt, sodass wir die AG Freitags für das kommenden Jahr 2021 ausfallen lassen könnten. Aber nein, bereits jetzt gibt es die nächsten Aufträge und Projekte, denen wir uns widmen.

Wir hoffen, sie erhalten alle Informationen, die Sie benötigen, und bekommen einen guten Eindruck unserer geschätzten Schule.

Viel Spaß beim Erkunden,
Philipp Krämer, Ben Michel und René Uhlig