Hausaufgabenbetreuung und AGs an der Augustinerschule

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

im Rahmen unseres Ganztagsangebots bieten wir an der Augustinerschule zahlreiche Arbeitsgemeinschaften (AGs) und eine tägliche, kostenlose Hausaufgabenbetreuung an.

Wichtig für unsere neuen 5er: Sie können Ihre Kinder am Dienstag bei der Einschulung bzw. in der ersten Unterrichtswoche für die Hausaufgabenbetreuung anmelden. Dies muss nicht vorher geschehen!

Die Hausaufgabenbetreuung  findet an jedem Schultag zwischen 14 und 15 Uhr statt. Da der Unterricht in der Regel um 13.05 Uhr endet, steht den Kindern bis zu deren Beginn eine ausreichend lange und hoffentlich erholsame Mittagspause zur Verfügung. Sie können sich in dieser Zeit in unserer Mensa verköstigen, bei gutem Wetter Spiel- und Sportgeräte für den Pausenhof ausleihen, sich in der Turnhalle des Altbaus sportlich betätigen oder in der Bibliothek zur Ruhe kommen.

Um 14 Uhr müssen sich die Kinder dann in eigens dafür vorgesehenen Räumen einfinden. Dort können unter Aufsicht von zwei bis drei Lehrkräften und/oder anderen Betreuungspersonen die jeweiligen Hausaufgaben bearbeitet werden. Um ein möglichst großes Fachspektrum abzudecken, werden je nach Wochentag andere Lehrerinnen und Lehrer eingesetzt. Sie sorgen für die nötige Ruhe und unterstützen die Kinder durch Hinweise und Erklärungen bei der Erledigung ihrer Aufgaben.

In der Regel erledigen die Kinder am Nachmittag die Hausaufgaben, die sie an dem betreffenden Schultag aufbekommen haben. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, das Wissen mit eigenem oder zur Verfügung gestelltem (Förder-)Material zu vertiefen oder sich mit Gesellschafts- und Lernspielen zu beschäftigen. Die Bücherei ist auch nur wenige Schritte entfernt.
                                                                                                                                                  
Es herrscht Anwesenheitspflicht bis 14.45 Uhr.

Bitte beachten Sie:
Besprechen Sie mit ihrem Kind im Detail, wo es danach hingehen soll und bestehen Sie auf die Einhaltung der abgesprochenen Zeiten. Wir können ihre familiären Absprachen leider nicht überprüfen. Zu dem Zeitpunkt, an dem Ihr Kind die Hausaufgabenbetreuung verlässt (spätestens um 15 Uhr), endet die Betreuung bzw. Aufsicht durch die Schule. Klären Sie bitte ebenfalls mit Ihrem Kind, wie es sich verhalten soll, wenn ein Nachmittagsangebot wie z.B. ein Förderkurs oder eine AG ausfällt.

Um an der Hausaufgabenbetreuung teilnehmen zu können, muss die Schülerin bzw. der Schüler angemeldet.
Die Eltern kreuzen zu Beginn des Schuljahres auf einem Anmeldebogen an, an welchen Wochentagen ihr Kind zur Betreuung kommen soll. Die Anmeldung gilt in der Regel für ein Schuljahr. Eine Anmeldung noch in den Ferien ist nicht notwendig. Selbstverständlich werden die Kinder bei uns aber auch bereits in den ersten Tagen nach den Ferien ohne schriftliche Anmeldung betreut. Die entsprechenden Angaben werden in Listen festgehalten, an denen sich die Lehrkräfte, die die Aufsicht führen, orientieren.

Ebenso können sich die Schülerinnen und Schüler der Augustinerschule zu Beginn des Schuljahres in das  breitgefächerte Spektrum der wöchentlich stattfindenden Arbeitsgemeinschaften (AGs) einwählen. Diese beginnen in der Regel um 14 Uhr und enden um 15.30 Uhr.   

Wir würden uns freuen, auch Ihr Kind in unserem Ganztagsprogramm begrüßen zu können!

Freundliche Grüße Jörg Reis (joerg.reis@aufb.wtkedu.de)
(Stellvertretend für den Ganztag an der Augustinerschule)