Beitreten

!!! AUFRUF !!!

Dieser Aufruf ist nicht für Euch gedacht, liebe Ehemalige, sonder er richtet sich an Euch, liebe zukünftige Mitglieder. Soll es das Alles wirklich gewesen sein, denkt Ihr vielleicht nach dem Katzenjammer der letzten Abitursfeier. So dachte auch die gereiften ehemaligen Schüler unserer Schule, als sie sich gedrängt sahen, die Verbindungen ihrer Jugend aufrecht zu erhalten. So gründeten sie im Jahre 1922 unsere Vereinigung, schon kurz nach der Erhebung der Friedberger Lateinschule zum großherzoglich hessischen Gymnasium im Jahre 1900.
Bald folgte der Realschul-, später Oberrealschulzweig. Das Widerspiel der beiden führte zu manchem sportlichen Wettkampf, als dessen Siegespreis die Vereinigung einen Wimpel gestiftet hatte, der dem obsiegenden Zweige am Samstagmorgen feierlich überreicht wurde. Das war ein schöner Tag, denn er war unterrichtsfrei. Außerdem kämpften Schüler, Lehrer und Ehemalige gegeneinander im Fußballturnier, teilweise noch geschwächt vom Augustinerball des vorherigen Abends. Ein solches ist in diesem Jahr als Teil der 475-Jahrfeier auch schon angedacht.
Das wichtigste Ereignis war jedoch der Kommers am Samstagabend. Hier präsidierte der langjährige Vorsitzende des Vereins, Hannes Podszus, klopfte mit dem Zeremonienschwert seiner Loge auf den Tisch und begrüßte ebenfalls die Oberprimaner, die er hier auch an den Genuß des Bieres zu gewöhnen trachtete, sehr zum Gaudium der festlichen Gemeinde. Heute ist der Kommers in der Aula unserer Schule lockerer, es wird über die Mitgliederversammlung berichtet, über Neues aus dem Schulalltag und es gibt lange Gespräche der Ehemaligen untereinander bis in die späte Nacht, verköstigt von unserem Caterer.
Außer zum jährlichen Treffen der Ehemaligen sah es der Verein als seine Pflicht an, den Zusammenhalt durch die andauernde Pflege der Anschriftenliste zu fördern. Und dazu dient unter Anderem die Herausgabe der jährlichen Mitteilungen „Es war einmal“, das Blättchen genannt. Heute auch eine Seite auf Facebook und diese Schulwebseite.
Am Nachmittag vor dem Kommers findet die leider oft nur spärlich besuchte Mitgliederversammlung statt, auf der der Vorstand Rechenschaft ablegt. Hier wird auch gewählt.
Diese Versammlung findet in der Weinwirtschaft Röder statt, bei unserem Ehemaligen mit Quarta-Abitur, wie er stets launig scherzte. Nun führt sein Sohn das Haus, auch ein Augustiner. Der Wein fließt in Strömen und wird vom Verein bezahlt.
Das Alles zum lächerlichen Jahresbeitrag von € 15.- , Erwerbslose € 5.-. Mancher Augustiner zahlt auch für seine Kinder, bis sie selbst löhnen können. Also: tretet ein, und schreibt etwas aus Eurer Jugendzeit etwas im Blättchen. Kommt massenhaft und seid willkommen!
Ansprechpartner:
1. Vorsitzende Dorothee Häußge
2. Vorsitzender Thomas Schwarzer

Beitrittsformular

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [128.65 KB]