Home
Unterricht
Gesellschaftwissenschaften
Ethik an der Augustinerschule

Ethik an der Augustinerschule


Das Fach Ethik wird parallel zu Evangelischem, Katholischem und Jüdischem Religionsunterricht an der Augustinerschule angeboten und richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, egal welchen Glaubens oder Unglaubens. Trialogisches und interkulturelles Lernen stehen im Ethikunterricht im Vordergrund. Der Unterricht ist über weite Strecken geprägt von freien Diskussionen, in denen sich Schülerinnen und Schüler unter dem Gebot der Toleranz über unterschiedliche Normen und Werte austauschen und so mit- und voneinander lernen. Die zentrale Frage dabei lautet: Was soll ich tun? Neben freier Diskussion und Meinungsaustausch soll die Vermittlung von Grundwissen ethischer Fragen sowie Gedankenexperimente Schülerinnen und Schülern dabei helfen, sich in einer komplizierten Welt ein differenziertes Urteil zu bilden und auch danach handeln zu können. Dabei knüpft das Fach Ethik an Erkenntnisse der Philosophie, Religionswissenschaft, Psychologie, Geschichte und Politikwissenschaften an.

Ein Wechsel von Religion zu Ethik und umgekehrt ist nach jedem Halbjahr möglich. Das Fach wird durchgängig von Jahrgangsstufe 5 bis zum Abitur angeboten und kann sowohl als schriftliches als auch als mündliches Prüfungsfach gewählt werden.

Herr Krause (Fachsprecher)