Biologieunterricht an der Augustinerschule

Liebe Eltern, liebe Schüler und liebe Schülerinnen, liebe interessierte Leser und Leserinnen,

im Folgenden möchte die Fachschaft Biologie Informationen rund um das Unterrichtsfach Biologie geben. Anhand von Fragen möchten wir Sie/Euch mit den Zielen, den Inhalten und den Aktivitäten vertraut machen.

Insgesamt steht die Biologie als erste und damit einführende Naturwissenschaft am Beginn der naturwissenschaftlichen Ausbildung an der Augustinerschule. Kompetenzen im Bereich Fachwissen, Erkenntnisgewinnung, Kommunikation und Bewertung werden von Anfang an gefördert.

Welche Ziele verfolgt der Biologieunterricht?

Wir orientieren uns dabei an den Vorgaben im Kerncurriculum des Hessischen Kultusministeriums.

So verfolgt unser Biologieunterricht folgende Ziele:

  • Wir wollen ein lebensnahes, solides, fachwissenschaftliches Basiswissen (Fachwissen) vermitteln, so dass dieses ein lebenslanges Lernen ermöglicht.
  • Durch Einführung und Vertiefung in das naturwissenschaftliche Arbeiten und Denken soll der naturwissenschaftliche Erkenntnisgewinn gefördert werden.
  • Unabdingbar ist deshalb auch die Förderung des selbstständigen Arbeitens und der sozialen und methodischen Kompetenzen – auch über das Fach hinaus.
  • Wichtig ist uns dabei, dass die Schüler*innen befähigt werden, Verantwortung zu übernehmen, die natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten, verantwortungsbewusst Ressourcen in Anspruch zu nehmen und angemessene Entscheidungen zu treffen
  • Wir wollen jedoch weit über dieses Konzept hinausgehen, das stark auf die Anwendung von Wissen abzielt. Uns ist es deshalb ein ernstes Anliegen, weiteren nicht-kognitiven biologischen „Bauteilen“ wie Neugierde, persönlichen Interessen an den Naturwissenschaften sowie motivierenden Grundeinstellungen einen breiten Raum der Entfaltung zu bieten.

Hess. Kultusministerium

https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/kerncurriculum_biologie_gymnasium.pdf

https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/kcgo-bio.pdf