Schüler-Sinfonie-Orchester

Das Schulorchester (Klassen 7-13) der Augustinerschule ist seit vielen Jahren fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Friedberg und im Wetteraukreis. Es besteht derzeit aus ca. 100 Schüler/innen. Die Schüler/innen werden mit der Orchesterliteratur der großen Komponisten von der Epoche des Barock bis hin zur Musik der Modernen inklusive Werke aus Musical und Filmmusik vertraut gemacht.

Die Zusammensetzung des Orchesters ermöglicht gleichzeitig das Zusammenspiel in Streicher- und Bläserensembles. Eine Übersicht über die verschiedenen Teile des Orchesters finden Sie hier.

Bedingung für eine Mitgliedschaft in der Orchestergemeinschaft ist eine zweijährige Tätigkeit im Vororchester (Link), wo die jungen Musiker/innen erste Erfahrungen im Ensemblespiel sammeln.

Während dieser Zeit oder auch schon vorher nehmen sie Privatunterricht bei erfahrenen Instrumentalpädagogen umliegender Musikschulen oder bei Musikern von Opern- und Rundfunkorchester in Frankfurt/Main.

Die Proben finden wöchentlich freitags von 14.00 – 15.30 Uhr statt.

Einmal jährlich (im Februar nach den Halbjahreszeugnissen) absolviert das Orchester eine einwöchige Probenarbeitsphase in der Landesmusikakademie Schlitz.

Am Ende eines jeden Schuljahres wird das neu erarbeitete Programm in einem Abschlusskonzert der Öffentlichkeit präsentiert.

Konzertreisen führten das Schüler-Sinfonie-Orchester nach Tschechien, Polen, Griechenland und China.

Leitung: Volkhard Stahl, Michael Ernst

Wenn man wissen möchte, welche Instrumente im Orchester mitspielen, dann bitte diesem Link folgen.

Warum es sich lohnt, im Orchester mitzuspielen, verraten die Orchestermitglieder hier.