Home
Unterricht
Sprachen
Englisch als Fremdsprache

Englisch als Fremdsprache

I know your head aches. I know you’re tired. I know your nerves are as raw as meat in a butcher’s window. But think what you’re trying to accomplish – just think what you’re dealing with. The majesty and grandeur of the English language; it’s the greatest possession we have.

(George Bernard Shaw, 1856 – 1950, irischer Dramatiker)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der irische Autor George Bernard Shaw bringt es auf den Punkt: Das Erlernen einer Fremdsprache ist mit Aufwand verbunden, doch dieser lohnt sich. Der britische Linguist und Autor David Crystal (geb. 1941) beantwortet die Frage, warum man sich mit dem Englischen auseinandersetzen solle, in seinem Standardwerk „The Cambridge Encyclopedia of the English Language“ folgendermaßen:

  • Because it’s fascinating.
  • Because it’s important.
  • Because it’s fun.
  • Because it’s beautiful.
  • Because it’s useful.
  • Because it’s there.

Offensichtlich wird durch die Aufzählung: Um Englisch kommt man nicht herum und die Wahrscheinlichkeit, dass man sich mit jemandem verständigen kann, ist bei keiner anderen Sprache dermaßen groß. Englisch wird von ca. 1,75 Milliarden Menschen auf einem alltagstauglichen Niveau gesprochen, etwa 330 Millionen nutzen es als Muttersprache.
Neben der Nutzung im Alltag dient Englisch als Weltsprache in den Bereichen Handel, Politik, Wissenschaft, Kultur und Verkehr, wobei Englisch in 57 Staaten Amts- und/oder Landessprache und in mindestens 25 weiteren Staaten Bildungs-, Geschäfts- und/oder Verkehrssprache ist. Des Weiteren wird Englisch als offizielle Amtssprache der meisten internationalen Organisationen, wie z.B. der Vereinten Nationen, der Europäischen Union oder der NATO, genutzt.