Home
Unterricht
Sprachen
Französisch in der Welt – la Francophonie
Warum Französisch in der Schule lernen?

Warum Französisch in der Schule lernen?

Warum Französisch in der Schule lernen?

Es gibt viele gute Gründe!

  • Man erwirbt Fähigkeiten und Kenntnisse zur praktischen Anwendung des Gelernten in gegenwartsnahen Situationen – z.B. beim Schüleraustausch, bei Brief- und E-mail-Freundschaften oder bei Ferienaufenthalten in Frankreich, Kanada oder sogar Tahiti!

  • Derjenige, der gut Französisch beherrscht, lernt später umso leichter Spanisch oder Italienisch (Brückensprache). Diese Sprachen sind mit dem Französischen verwandt und etwa 35% des Vokabulars sind leicht wiedererkennbar!

  • Gute Französischkenntnisse sind eine wesentliche Qualifikation für Ausbildung und Beruf, denn Frankreich und Deutschland sind füreinander die wichtigsten Handelspartner. 400.000 Arbeitsplätze in Deutschland hängen vom wirtschaftlichen Austausch mit Frankreich ab.