Deutsch

Die Fachschaft Deutsch stellt sich vor

Wir, die Fachschaft Deutsch, heißen Sie HERZLICH WILLKOMMEN auf unserer Homepage. Zurzeit besteht unsere Fachschaft aus 19 Lehrerinnen und Lehrern sowie drei Lehrkräften im Vorbereitungsdienst (LiV). Wir hoffen, Ihnen einen guten Überblick über unser breitgefächertes Unterrichtsfach Deutsch geben zu können.

Das Fach Deutsch an der Augustinerschule

Sowohl an allen hessischen Gymnasien als auch an der Augustinerschule gehört Deutsch zu den zentralen Unterrichtsfächern. Es wird in der Sekundarstufe I (Kl. 5-10) sowie in der Einführungsphase (Kl. 11) der Sekundarstufe II durchgehend als Hauptfach unterrichtet.

Im Deutschunterricht werden Themen aus der Sprach- und der Literaturwissenschaft behandelt. Somit werden auch wichtige Grundlagen für andere Fächer gelegt.  Aus dem hessischen Kerncurriculum für das Fach Deutsch hat unsere Fachschaft ein schulinternes Fachcurriculum entwickelt, worin die zu erlernenden Inhalte, Methoden und Kompetenzen, nach Jahrgangsstufen geordnet, festgehalten werden.

Das Fach Deutsch in der Sekundarstufe I (Klasse 5-10)

Deutsch wird in den Jahrgangsstufe 5 und 6 im Umfang von fünf Wochenstunden unterrichtet. Zusätzlich zum Regelunterricht findet in der Jahrgangsstufe 5 eine gesonderte Deutschstunde, in der die Schülerinnen- und Schüler ihren Stärken- und Schwächen entsprechend gefördert werden.

Durch das Lesen von altersgerechten Lektüren, sogenannten Ganzschriften, möchten wir bei unseren Schülerinnen und Schülern den Spaß am Lesen wecken und vertiefen. Dazu können sie auch unsere Schulbibliothek nutzen, die fast jede Pause für die Schüler geöffnet hat. Unsere ehrenamtlichen Bibliothekshelferinnnen und -helfer bieten sogar (insbesondere für die 5. Klassen) Führungen durch die Bibliothek an: Wer die Bücher-Rallye gewinnt, bekommt einen attraktiven Preis.

In der Jahrgangsstufe 6 nimmt das Lesen einen besonders großen Stellenwert ein: Jeden Herbst findet unser Vorlesewettbewerb statt, wofür jede 6. Klasse ihre(n) Klassensieger/in ermittelt. Diese treten dann gegeneinander an. Aus ihrer Mitte wird schließlich der/die Schulsieger/in gekürt. Diese(r) vertritt schlussendlich die Augustinerschule im Kreisentscheid.

Da gutes Referieren und Präsentieren in jedem Fach bis hin zum Abitur unerlässlich sind, führen wir mit unseren Klassen in der Jahrgangsstufe 7 im Deutschunterricht eine verbindliche Einheit zum Thema „Wie halte ich ein gutes Referat?“ durch. Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler Recherche- und Präsentationstechniken kennen. Anschließend werden die erlernten Kenntnisse erprobt und angewandt: Alle Schülerinnen und Schüler erstellen ein Referat und tragen dies eigenständig vor.

Das Thema „Präsentation“ wird dann in der Einführungsphase (Kl.11) wieder aufgegriffen und vertieft. Hier erstellen und halten die Schülerinnen und Schüler eine mit digitalen Medien unterstützte Präsentation größeren Umfangs.

Deutsch in der Sekundarstufe II: Einführungs- und Qualifikationsphase (Klasse 11-13)

Die Grundlage für den Unterricht in der Sekundarstufe II bilden die hessischen Kerncurricula gymnasiale Oberstufe (KCGO).

Der oben genannte Präsentationskurs setzt die Notwendigkeit voraus, den Deutschunterricht in der Einführungsphase um eine Stunde zu verstärken. Dies ist auch teilweise in der Q(ualifikations)-Phase notwendig: Während Deutsch in den Grundkursen vierstündig unterrichtet wird, sieht die Stundentafel in den Leistungskursen fünf Wochenstunden für das Fach Deutsch vor. Egal, ob die Schülerinnen und Schüler sich schlussendlich für den Besuch eines Grund- oder Leistungskurses Deutsch entscheiden – es handelt sich dabei um immer ein Pflichtfach im Abitur.

Wir Deutschlehrkräfte ermutigen begabte Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme an Schreibwettbewerben. Zu nennen sind dabei sowohl der OVAG Literaturwettbewerb als auch der Diktatwettbewerb „Deutschland schreibt“. Schon des Öfteren zählten Schülerinnen und Schüler der Augustinerschule zu den Preisträgern!

Diagnostik und Förderung von Schülern

In der Jahrgangsstufe 5 diagnostizieren die für die Förderung zuständigen Fachlehrkräfte zu Beginn des Schuljahres gemeinsam und in Absprache mit den unterrichtenden Fachlehrkräften den Leistungsstand der Lerngruppen. Die Diagnostik erfolgt auf mehreren Ebenen und soll Rückschlüsse zulassen, wie der Unterricht und der Förderunterricht thematisch ausgerichtet werden können.

In diesem Rahmen wird auch ermittelt, wer durch die Teilnahme an einem LRS-Kurs (Lese-Rechtschreib-Schwäche) speziell gefördert werden sollte oder ob lediglich allgemeiner Förderbedarf besteht.

Im Förderunterricht wird auf individuelle Stärken und Schwächen eingegangen. Dies bedeutet, dass in der Diagnostik festgestellte Defizite mittels Übungen ausgeglichen werden.

Zwischen den unterrichtenden Lehrkräften und den Zuständigen für den Förderkurs findet ein regelmäßiger Austausch über das Leistungsbild der betreffenden Schülerinnen und Schüler statt.

In der Jahrgangsstufe 6 wird ebenfalls ein Förderunterricht angeboten, der von allen Mitgliedern des Jahrgangs besucht wird. Hier beschränkt sich das Angebot des allgemeinen Förderunterrichts auf diejenigen Schülerinnen und Schüler, bei denen Defizite ausgeglichen werden müssen und bei denen zu diesem Zeitpunkt keine LRS diagnostiziert worden ist.

Weitere Angebote & Wissenswertes über die Fachschaft Deutsch

Unsere Schule bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Angebote im Bereich Darstellendes Spiel und Theater im Rahmen von AGs wahrzunehmen. Sie eröffnen den Schülerinnen und Schülern einen kreativen Zugang zur Literatur und ermöglichen vielfältige Erfahrungen in Interaktion mit anderen.

Auch Theaterbesuche im Klassen- bzw. Kursverband gehören zum Repertoire.

Regelmäßig organisieren wir Fortbildungsreisen für die Fachschaft Deutsch („Lernen am literarischen Ort“).

Diese unternehmen wir fast jedes Jahr zu kulturell vielversprechenden Orten, wie z.B. Prag, Wien oder Berlin. Diese Fortbildungen haben sich vor über 10 Jahren (!) etabliert und sind nunmehr im Kollegium über die Grenzen der Fachschaft hinaus bekannt und beliebt.

Zum Märchenwohnzimmer

Zu den Balladen