Home
Young Chemist Awards 2017 verliehen

Young Chemist Awards 2017 verliehen

Bereits zum 6. mal konnten sich Schülerinnen und Schüler der Q-Phase (1 Jahr vor dem Abitur) in Chemie messen. Eingeladen waren Schülerinnen und Schüler aus allen hessischen Schulen, die in einer ersten Runde (am 25. März) zu einer Klausur angetreten sind. Die besten 15 wurden ausgewählt, um in der Woche 7.-11. August an den chemischen Instituten der JLU vormittags Vorlesungen zu hören und nachmittags im chemischen Labor zu arbeiten. Dies sollte ihnen einen Einblick in das Chemiestudium geben.

Behandelt wurden dabei Themen aus der anorganischen, analytischen, organischen und physikalischen Chemie sowie der Lebensmittelchemie. Am letzten Tag haben die Teilnehmer wiederum einen Test geschrieben und die besten drei sollten prämiert werden. Da der dritte Rang zweimal vergeben wurde sind es die besten 4 geworden. Die Buchpreise (150,-, 100,- und 2 mal 50,- Büchergutscheine) wurden vom Förderverein „Freunde der Chemischen Institute“ gestiftet.
„Es ist erstaunlich, wie gut und motiviert die Schülerinnen und Schüler bereits sind, alle Teilnehmer werden sicherlich sehr gute Studierende in dem Fach ihrer Wahl werden.“ (R. Göttlich, als Organisator).
Bei den Preisträgern hat die Augustinerschule Friedberg „die Nase vorn“, was sich auch an der Statistik der letzten Jahre erkennen lässt. „Hier scheint eine sehr gute Lehre im Bereich Naturwissenschaften und Mathematik geleistet zu werden“ (R. Göttlich). Im Vergleich dazu, schneiden die Schulen aus Gießen in diesem wie auch in den letzten Jahren eher schlechter ab.

Kontakt:
Richard Göttlich
Institut für Organische Chemie der JLU
Tel.: 0641-99-34340
Email: richard.goettlich@uni-giessen.de

 

Bild (aufgenommen von Prof. Dr. Siegfried Schindler), von links:
Thilo Duve (Augustinerschule Friedberg, 1. Platz), Julian Grob (Christian Wirth Gymnasium Usingen, 2. Platz), Luca Emmerich (Goetheschule Wetzlar, 3. Platz), Maya Ziegler (Augustinerschule Friedberg, 3. Platz), Prof. Dr. Richard Göttlich