Home
„France Mobil“ an der Augustinerschule

„France Mobil“ an der Augustinerschule

Am 6. November hatten vier Französischklassen die Gelegenheit, mit Madame Araste eine Französischstunde zu erleben, wie sie nicht alltäglich ist: losgelöst von Büchern und Lehrplänen erprobten Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 – 9 ihre bereits erworbenen Kenntnisse. Dabei nutzte die aus La Réunion stammende Botschafterin viele Medien zur Visualisierung und jede Menge aktuelle frankophone Musik. In Spielen stellten die Lernenden ihre Sprachkenntnisse sowie Kenntnisse über Land und Kultur zu Beweis und lernten natürlich auch so einiges dazu.
Die Animateurin stellte den Klassen das Deutsch-Französische Jugendwerk vor, welches gemeinsam mit dem Institut Français das France-Mobil initiiert und finanziert, so dass es deutschlandweit schulische Einrichtungen besuchen kann. Dieses Mal reiste Madame Araste sogar ganz im Sinne der Nachhaltigkeit an: mit dem Zug. Denn auch so gelang es ihr, zusätzliche Motivation für das Weiterlernen im Fach Französisch zu geben. Dies belegen die vielen Fragen, die ihr am Ende der Veranstaltung gestellt wurden, allem voran natürlich über ihr Herkunftsland La Réunion.