Home
Mathematik-Olympiade

Mathematik-Olympiade

Viele Schüler, insbesondere auch Schüler der Klasse 5, beteiligten sich im letzten Jahr an der Deutschen Mathematik-Olympiade.


Die Schüler können sich durch die erfolgreiche Teilnahme an der 1.Runde, einem Hausaufgaben-Wettbewerb, und das erfolgreiche Schreiben einer 4-stündigen Klausur als 2.Runde für die 3.Runde qualifizieren.
Für die 3.Runde der Mathematik-Olympiade, die am 22. und 23.2.2019 in Darmstadt stattfand, konnten sich durch eine erfolgreich bestandene vierstündige Klausur auch in diesem Jahr sieben Augustinerschüler qualifizieren. Sie gehörten damit bereits zu den 20 besten hessischen Mathematikern ihrer jeweiligen Jahrgangsstufe. In zwei weiteren vierstündigen Klausuren wurde an der TH Darmstadt die Reihenfolge der Besten gefunden.


Die Schüler schrieben am Freitagnachmittag sowie am Samstagvormittag zwei schwere jeweils vierstündige Klausuren, bevor dann zur Entspannung ein wissenschaftliches Rahmenprogramm geboten wurde. Am Samstagabend wurden dann nach erfolgter Korrektur die Preisträger im Rahmen einer Feierstunde geehrt.
Die Leistungsdichte der für die 3.Runde qualifizierten Schüler bei der Mathe-Olympiade ist riesig, schon die Qualifikation für die 3.Runde ein großer Erfolg.


Der Leiter der Mathe-Gruppe, Herr Günthert, lobte nicht nur die große Begeisterung der Schülerinnen und Schüler für die Mathematik, sondern auch den tollen Zusammenhalt der Gruppe, der sich auch dadurch äußerte, dass die älteren Schüler sich um die jüngeren vorbildlich kümmerten. Die Teilnahme an der 3.Runde der Mathematik-Olympiade hat sich in den letzten Jahren zu einem mathematischen Highlight im Terminkalender der ASF entwickelt.


Nachdem die ASF vor drei Jahren mit dem Landes-Ehrenpreis ausgezeichnet worden war, gehörte man auch in diesem Jahr mit 7 qualifizierten Schülerinnen und Schülern zu den besten Schulen Hessens. Das folgende Bild zeigt das Teams der Augustinerschule, das sich für die 3.Runde der Mathe-Olympiade qualifiziert hatte.

Bild von links nach rechts:  Fiona Bayer (Ehemalige), Tobias Jedich,  Lynn Stoll,  Jannik Braun, Linda Neuhardt,  Sven Heinz,  Amelie Latten,  Hr. Günthert (Betreuer) und Lorenz Herp

Für die diesjährige 3.Runde die in Darmstadt am 22. und 23.2.2019 geschrieben wurde, hatten sich die folgenden sieben Schüler qualifiziert:

Amelie Latten (Klasse 5), Lorenz Herp (Klasse 6), Sven Heinz (Klase 7), Linda Neuhardt (Klasse 7), Lynn Stoll (Klasse 8), Jannik Braun (Klasse 9), Tobias Jedich (Klasse 11).


Die Mathematik-Olympiade lebt nicht nur von der Motivation der Schüler, sondern auch vom großartigen Engagement einiger Eltern, die ihre Kinder in Darmstadt durch ihre Anwesenheit unterstützten.
Genannt werden soll hier Frau Braun, die der Schule beim Transport der Schüler half. Erfreulich ist auch die Teilnahme vieler Eltern bei der Ehrung der Preisträger am Samstagabend.

Im Folgenden sollen noch einige Platzierungen der Schüler der ASF genannt werden. Leider war diesmal kein Medaillenplatz dabei. Aber unter den 20 besten Mathematikern jeder Klassenstufe in Hessen ist jeder Teilnehmer ein Gewinner. Die nicht genannten Schüler haben jeweils Plätze im Mittelfeld belegt:

Tobias Jedich (4.), Lynn Stoll (4.), Sven Heinz (4.), ´Linda Neuhardt (5.), Lorenz Herp (6.), Jannik Braun (8.)

K.Günthert, Betreuer Mathematik-Wettbewerbe