Latein – Zusatzangebote

Informationsveranstaltung zur Wahl der 2. Fremdsprache

Für den Jahrgang 6 findet vor der Wahl zur 2. Fremdsprache (in der Regel im März) eine zentrale Informationsveranstaltung der Sprachen Latein und Französisch bzw. Bili in Form eines Elternabends statt.

Darüber hinaus habt ihr während einer Schnupperstunde selbst die Möglichkeit, die beiden neuen Fremdsprachen auszuprobieren, uns Fachlehrern Fragen zu stellen und eine individuelle Beratung zu erhalten, welche Sprache für euch die beste Wahl ist.

Wer es nicht abwarten kann, findet hier schon einmal eine ausführliche Information:

Sprachenabend

Eintages-Exkursionen

In jedem Schuljahr gibt es in Latein fakultative Exkursionen z. B. zur Saalburg, nach Frankfurt, ins Pompejanum nach Aschaffenburg.

Förderkurse

Die Förderkurse in Latein bieten den SchülerInnen zusätzliche Unterstützung zum regulären Unterricht. Sie werden in den Jahrgängen 7 (ab 2. Halbjahr), 8, 9 und 10 (1. Halbjahr) angeboten. Ihr Ziel ist, einen möglicherweise entstandenen Lernrückstand auszugleichen. Die Inhalte des Unterrichts werden in kleinen Lerngruppen wiederholt und es besteht die Gelegenheit, individuelle Fragen zu klären. 

Latein AG

Alle interessierten LateinschülerInnen aus allen Jahrgängen können über den Unterricht hinaus an der Latein AG teilnehmen.

In der Latein AG geht es darum, unter Anleitung mal selbst auf Latein kreativ tätig zu werden (z.B. Filme, Hörspiele, Comics o.Ä.). Es kommt nicht darauf an, ob eure Lateinkenntnisse sehr gut oder ausbaufähig sind, sondern v.a. auch, dass sie im Team möglichst spielerisch und lebhaft eingesetzt werden.

Ihr seid in der Themenwahl völlig frei und nicht an Unterrichtsinhalte gebunden. Mit eurem fertigen Ergebnis könnt ihr dann z.B. am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilnehmen.

Hier könnt ihr euch einen in der AG erarbeiteten Beitrag ansehen, der bei diesem Wettbewerb einen Preis gewonnen hat: