Home
¡Buenos días, Friedberg! – Gäste aus Spanien an der Augustinerschule

¡Buenos días, Friedberg! – Gäste aus Spanien an der Augustinerschule

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres besuchte eine Schülergruppe aus Guadalajara, Zentralspanien, unter Begleitung von Deutschlehrer Vicente Ayuso die Augustinerschule Friedberg.

Den Schülern aus Spanien wurde sogleich ein überaus herzlicher Empfang durch die deutschen Gastfamilien bereitet.

Die spanischen Jugendlichen lernen Deutsch an der dortigen staatlichen Sprachenschule „Escuela oficial de idiomas“, die deutschen Austauschpartner Spanisch an der Augustinerschule, so dass die Verständigung sowohl sprachlich als auch mit „Händen und Füßen“ hervorragend funktionierte.

Auf dem kompakten Programm standen unter anderem der Empfang durch Schulleiter Martin Göbler, eine Stadtführung in Friedberg mit Burg, Adolfsturm und Friedberger Mikwe, Exkursionen nach Frankfurt mit Besichtigung der neuen Altstadt, Paulskirche, Museumsufer, Main-Tower sowie eine Schifffahrt auf dem Main, nach Marburg und Gießen mit dem Besuch des Mathematikums.
Eine Fahrt nach Mainz mit Besichtigung des Doms und des Gutenbergmuseums rundete schließlich das Besuchsprogramm ab.

Da viele der Jugendlichen zum ersten Mal in Deutschland waren, sollten sie den deutschen Alltag in den Familien und in der Schule kennenlernen, insofern war auch die Teilnahme am Unterricht angesagt.

Das Wetter zeigte sich von seiner sonnigen Seite – spanische Temperaturen von über 30° machten den Aufenthalt für die spanischen Gäste leicht, zumal es zeitgleich in Spanien nur 18° waren.

Nach acht ereignisreichen Tagen hieß es dann Abschied nehmen.

Der Gegenbesuch in Guadalajara unter Betreuung der Spanisch-Lehrkräfte Charlotte Baase und Thomas Boiselle ist für Oktober vorgesehen; dann heißt es „¡Buenos días, Guadalajara!“


Text: Thomas Boiselle


Foto:
Gäste und Gastgeber beim Abschiednehmen auf dem Frankfurter Flughafen.