Home
Unterricht
Förderung

Förderung

Die individuelle Förderung unserer Schülerinnen und Schüler ist natürlich immer auch Teil des Unterrichts, sicherlich in künstlerischen Fächern stärker als bei den Naturwissenschaften, aber natürlich wird im modernen Unterricht immer Wert auf differenzierte, den verschiedenen Niveaus angemessene Aufgabenstellungen gelegt.

 

Einen wichtigen Schwerpunkt bilden darüber hinaus die Zusatzangebote und  Arbeitsgemeinschaften, in die sich die Kinder und Jugendlichen einwählen können. Die unter den obigen Links zu findenden Informationen machen deutlich, dass sich die Augustinerschule um ein breit gefächertes Angebot bemüht. Die AGs finden durchweg nachmittags statt. In ihnen können sich die Schülerinnen und Schüler ihren Interessen entsprechend weiterentwickeln.

 

Für diejenigen, die zeitweise Schwierigkeiten haben, in bestimmten Hauptfächern dauerhaft ausreichende Leistungen zu erbringen, werden in manchen Jahrgängen Förderkurse angeboten. Welche Kurse eingerichtet werden, ist abhängig davon, wie die Fachlehrerinnen und -lehrer und die Schulleitung den aktuellen Bedarf einschätzen. Die  Liste der Förderkure enthält eine Aufstellung über unser Angebot an Förderkursen in der Sekundarstufe I, gültig für die erste Hälfte des Schuljahrs 2017/2018 (nur zugänglich über wtkedu).

 

Zudem bieten wir an jedem Nachmittag eines Schultages die Hausaufgabenbetreuung an, die pro Termin von zwei bis drei Lehrkräften durchgeführt wird. Jedes Hauptfach (Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch, Latein) ist mindestens einmal in der Woche mit einer Fachlehrerin bzw. einem Fachlehrer vertreten. Die Kinder können natürlich diese Betreuung an jedem Schultag nutzen; sie können sich aber auch gezielt nur für die Tage anmelden, an denen die Fachkräfte vor Ort sind, deren Hilfe in besonderer Weise benötigt wird.

 

Mit all diesen Maßnahmen hoffen wir den besonderen Begabungen unserer Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden und fachliche Defizite so rasch wie möglich zu beheben.