Mediatoren

Die Mediation ist ein Verfahren, in dem durch Vermittlung neutraler Personen eine für alle akzeptable Konfliktlösung angestrebt wird. Der Mediator führt ein strukturiertes Gespräch, das den Konfliktparteien ihre Kränkungen spiegelt und so Ursachen und Hintergründe des Konflikts erkennbar sind. Der Mediator arbeitet mit beiden Parteien an einer Lösung des Konflikts Am Ende stehen konkrete tragfähige Vereinbarungen.
15 bis 18 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen und der E-Phase werden im Zweijahresrhythmus zu Mediatorinnen und Mediatoren ausgebildet. Ein Experte schult in ca. 20 Wochenstunden die Mediatoren der ASF.
Nach der Ausbildung erhalten die Streitschlichter/-innen ein entsprechendes Zertifikat.

Inhaltliche Schwerpunkte:
Streitschlichter/-innen werden in Tandems bestimmten Klassen zugeteilt.
Eine regelmäßige »Supervision« ermöglicht den gemeinsamen Erfahrungsaustausch und die weitere Einübung von Kompetenzen.
Für die Arbeit der Streitschlichtung steht der Raum A 08 zur Verfügung
Der Förderverein der Augustinerschule trägt die Kosten der Ausbildung und unterstützt in vielerlei Hinsicht die Fortbildung.
Organisation/Betreuung:
Frau Brandt-Sandkühler, Mediations-AG

 

Mediationsfilm: