Home
Augustinerschülerinnen zu Gast in Kastilien

Augustinerschülerinnen zu Gast in Kastilien

Freudiges Wiedersehen mit den spanischen Austauschpartner/-innen

Nachdem im August Schülerinnen und Schüler der spanischen Stadt Guadalajara die Augustinerschule besucht hatten, war es im Oktober endlich so weit: acht Schülerinnen der Augustinerschule in Friedberg besuchten vom 13.-20.10. mit ihren Lehrerinnen Andrea Rühl und Anne Damerius ihre Austauschpartnerinnen und -partner im Herzen Spaniens.
In Guadalajara, das 60 Kilometer von Madrid entfernt liegt, konnten sie in ihren Gastfamilien ihre Sprachkenntnisse unter Beweis stellen und erweitern. Außerdem lernten sie den Alltag spanischer Familien kennen, deren Tagesablauf sich in einigen Punkten vom hierzulande gewohnten unterscheidet: So war ein warmes Abendessen um 23.30 Uhr nicht ungewöhnlich, auch wenn die Schule am nächsten Morgen wieder früh begann. In den Familien lernten die Schülerinnen auch viele spanische Spezialitäten kennen. Besonders beliebt waren die so genannten Churros, ein knuspriges Traditionsgebäck, das zumeist zum Frühstück verzehrt wird.

Neben dem Sprachenlernen kam auch die Kultur nicht zu kurz. Auf dem Programm standen ein Besuch der im 13. Jahrhundert gegründeten Kathedrale von Toledo, des Palacio Real oder des Museo del Prado in Madrid, wo die Teilnehmerinnen des Austausches Werke von Francisco de Goya oder Diego Velázquez bewundern konnten. Entspannung konnten die Schülerinnen zwischendurch im Parque de Retiro finden. Den krönenden Abschluss der Exkursionen bildete der Besuch der Geburtsstadt Miguel de Cervantes, Alcalá de Henares. Dort lernten die Schülerinnen eine der ältesten Universitäten Europas kennen. Beeindruckend waren die Zeugnisse der jüdischen, christlichen und arabischen Kultur, die Alcalá bietet. Hieran wurde deutlich, wie tolerant diese drei Religionen bis zur spanischen Reconquista 1492 miteinander gelebt hatten. Außerdem durfte natürlich der Besuch des Geburtshauses des 1547 in Alcalá de Henares geborenen Schriftstellers Miguel de Cervantes nicht fehlen. Sein Werk Don Quijote ist nach der Bibel das meistgedruckte Buch der Welt.

Interessant waren auch der Besuch der Sprachenschule (Escuela Oficial de Idiomas) in Guadalajara, an der die spanischen Austauschpartner nachmittags Deutsch lernen, sowie der spanischen Regelschulen, deren Unterricht die Augustinerschülerinnen einen Tag lang besuchten.
Die Stadt Guadalajara erkundeten die Schülerinnen aus Friedberg während einer eigens für sie vom Leiter der Sprachenschule erstellten Stadtrallye. Dabei traten sie auch mit Bewohnern der Stadt in Kontakt, die ihnen bereitwillig und freundlich Rede und Antwort standen.
Nach einem tränenreichen Abschied am Abreisetag ging es dann nach einer Woche voller neuer Erfahrungen wieder zurück nach Friedberg.

Anne Damerius